Kurze Information über die Verarbeitung von persönlichen Daten physischer Personen durch unser Unternehmen für Marketing-Zwecke

Wir erlauben uns Dich kurz über die Verarbeitung Deiner persönlichen Daten zu informieren. Diese Information betrifft nicht die persönlichen Daten von Rechtspersonen, inklusive der Bezeichnung, Rechtsform und Kontaktdaten von Rechtspersonen.

1. Wer ist der Verwalter Deiner persönlichen Daten?

Verwalter Deiner persönlichen Daten ist die Gesellschaft Footshop s.r.o., mit Sitz Pobřežní 667/78, 186 00, Praha 8, Tschechische Republik, Identifikationsnummer: 24288128, E-Mail: footshop@footshop.eu, Tel.: 0303 187 985 (weiter nur „Verwalter“).

2. In welcher Situation werden wir Deine Daten verarbeiten?

А) Wann verarbeiten wir Daten mit Deiner Zustimmung?

Um die Erteilung Deiner Zustimmung bitten wir, wenn Du noch nicht unser registrierter Kunde bist und wir mit Dir auch keine andere ähnliche Geschäftsbeziehung haben, die den Anforderungen der Gründe von Allgemeinen Verordnung zum Schutz der persönlichen Daten (engl. General Data Protection Regulation, weiter nur „GDPR-Verordnung“) entspricht und Du von uns Marketing-Angebote erhalten willst.

B) Wann verarbeiten wir Daten ohne Deine Zustimmung?

Ohne Deine Zustimmung können wir Deine persönlichen Daten auf Grundlage folgender Rechtstitel und zu folgenden Zwecken verarbeiten:

a) Rechtstitel: Vertragserfüllung oder Durchführung von vor Vertragsabschluss durchgeführten Maßnahmen, die auf Ihren Antrag durchgeführt werden.

Zweck:

b) Rechtstitel: Schutz der Rechte und der vom Recht geschützten Interessen des Verwalters.

Zweck:

c) Rechtstitel: Erfüllung der sich aus dem Gesetz ergebenden rechtlichen Pflichten.

Zweck:

3. Welche persönlichen Daten über Dich verarbeiten wir?

Wir verarbeiten folgende persönlichen Daten:

4. Aus welcher Quelle stammen diese Informationen?

Deine persönlichen Daten, die vom Verwalter zu den in Punkt 2 dieser Information bestimmten Zwecken verarbeitet werden, stammen ausschließlich von Dir, also Daten, welche Du uns gewährt hast / z.B. in Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss (Einkauf von Ware) / oder die Du uns mitgeteilt hast /und für die Zwecke des Kundenprogramms und der Registrierung bei diesem.

5. Wer ist der Empfänger der persönlichen Daten?

Deine persönlichen Daten geben wir in begründeten Fällen und nur in unerlässlichem oder angeführtem Umfang folgenden Kategorien von Empfängern:  

6. Welche Rechte hast Du bei der Verarbeitung Deiner persönlichen Daten?

Wenn es um Deine persönlichen Daten geht, hast Du folgende Rechte:

a) Die persönlichen Daten sind schon nicht mehr für den Zweck nötig, für den sie gesammelt oder sonst wie verarbeitet wurden;

b) Du hast die Zustimmung widerrufen, auf deren Grundlage Deine persönlichen Daten verarbeitet wurden, und es existiert kein weiterer rechtlicher Grund für deren Verarbeitung;

c) Wenn Du einen Einspruch dagegen eingelegt hast, Gegenstand einer Entscheidung zu sein, die auf der automatischen Verarbeitung Deiner persönlichen Daten gründet, und wenn keine überwiegenden berechtigten Gründe für deren derartige Bearbeitung vorliegen, oder wenn Du Einwände gegen die Verarbeitung Deiner persönlichen Daten zum Zwecke des Direktmarketings eingelegt hast;

d) Deine persönlichen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet;

e) Deine persönlichen Daten müssen zur Erfüllung der rechtlichen Verpflichtungen, festgelegt im Recht der Union oder in einem Mitgliedsstaat und sich auf den Verwalter beziehend, gelöscht werden;

a) Anzweifelung der persönlichen Daten, und das für die Dauer, die dazu nötig ist, dass der Verwalter die Genauigkeit der persönlichen Daten überprüfen kann;

b) Die Verarbeitung Deiner persönlichen Daten ist unrechtmäßig, aber Du lehnst die Löschung dieser Daten ab und stattdessen bittest Du um die Einschränkung Ihrer Nutzung;

c) Der Verwalter braucht die persönlichen Daten nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung, aber Du beanspruchst Sie zur Bestimmung, Leistung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche;

d) Du hast nach Art. 21 Abs. 1 der GDPR-Verordnung einen Einspruch gegen die Verarbeitung Deiner persönlichen Daten eingelegt, bis nicht geprüft ist, ob die berechtigten Gründe des Verwalters Deine berechtigten Gründe überwiegen.

7. Ist Deine Zustimmung zur Verarbeitung der persönlichen Daten freiwillig oder verpflichtend?

Um die Erteilung Deiner Zustimmung bitten wir Dich, wenn Du bisher noch nicht unser registrierter Kunde bist, und wir mit Dir bisher auch keine andere Geschäftsbeziehung haben, die den Anforderungen der Gründe von Nr.  47 der GDPR-Verordnung entspricht, und Du von uns Marketing-Angebote erhalten willst. Die Erteilung dieser Zustimmung ist komplett freiwillig. Die Erteilung dieser Zustimmung ist keine Bedingung für den Erhalt der gewünschten und durch unser Unternehmen angebotenen Waren oder Dienstleistungen.

8. Kann ich die Erteilung der Zustimmung zur Verarbeitung der persönlichen Daten widerrufen?

Die für Marketingzwecke erteilte Zustimmung kannst Du jederzeit widerrufen.

9. Wie kannst Du die Zustimmung zur Verarbeitung der persönlichen Daten widerrufen?

Deine Zustimmung zur Verarbeitung Deiner persönlichen Daten kannst Du durch eine schriftliche Äußerung an die Adresse unseres Unternehmens oder an die E-Mailadresse: footshop@footshop.eu widerrufen.

10. Wie kannst Du Dich gegen Direktmarketing, das ohne Deine Zustimmung ausgeführt wird, schützen?

Du hast das Recht jederzeit kostenlos einen Einspruch gegen eine solche Verarbeitung Deiner persönlichen Daten bei jedem der von uns in Punkt 1 angeführten Punkte einzulegen.

11. Weitere Informationen zum Schutz der persönlichen Daten in den Geschäftsbedingungen.

eitere Detailinformationen zur Verarbeitung Deiner persönlichen Daten findest Du in unseren Geschäftsbedingungen, einsehbar unter https://www.footshop.eu/de/content/1-agb.