Wie wird man den Juckreiz los, den man nicht kratzen will? Die Nike x Billie Eilish-Kollaboration ist nun bei Footshop gelandet, die sich durch eine neue Version der Air Force 1-Silhouette, minimalistische Kleidung und eine Geschichte über eine Diagnose mit Interpretation voller Mythen und Halbwahrheiten auszeichnet. In einem Interview mit Marek Kotalik erfährst du mehr über die Hintergründe der neuen Kollaboration und die Wahrheit über das Tourette-Syndrom.

Das größte Highlight der Kollektion von Nike und der amerikanischen Sängerin und Künstlerin Billie Eilish ist zweifellos eine neue Version der meistverkauften Sneaker-Silhouette der Geschichte. Der Nike Air Force 1 High mit dem Untertitel „Sequoia“ kommt in einem tiefen Waldgrün und passt perfekt zu dem wiederverwendeten Nubuk-Obermaterial, das auch als verbindendes Element für alle Komponenten der Kollektion dient. Abgesehen von der Farbe sind die fünf Riemen, die die hohen Sneaker von der Zehenbox bis zum Knöchel säumen, das wichtigste Erkennungsmerkmal.

Andere Details sind weniger sichtbar, werfen aber ein einzigartiges Licht auf ein bereits stark modifiziertes Paar aus dem Kopf von Bruce Kilgore, dessen Kühnheit weit über den Standard hinausgeht, den Nike bei seinen AF1-Kollaborationen erlaubt. Das gilt zum Beispiel für das metallische Deubré, das ikonische Element der Air Force auf der Vorderseite der Schnürsenkel, dass anstelle des klassischen AF1-Logos ein Billie Eilish-Emblem in Form einer Puppe trägt, die auch auf dem Schuhkarton zu sehen ist. Auch der Name der 20-jährigen Sängerin ist auf dem Karton zu finden, der sich auch auf dem Innenfutter des Sneakers wiederfindet. Die Liste der Besonderheiten der einzigartigen Sneaker wird durch das recycelte Material Swoosh Grind vervollständigt, das bei der Herstellung der Innensohle und der Sohle zu 8% verwendet wurde.

Andere Details sind weniger sichtbar, werfen aber ein einzigartiges Licht auf ein bereits stark modifiziertes Paar aus dem Kopf von Bruce Kilgore, dessen Kühnheit weit über den Standard hinausgeht, den Nike in seinen AF1-Kollaborationen erlaubt.

Weiter geht es mit der passenden Unisex-Kollektion, mit der Nike das große Vertrauen in die junge Künstlerin bestätigt, indem sie ihr, wie bei den Releases von Travis Scott, erlaubt, das ikonische Logo zu verändern. Auf einem Sweatshirt, einem T-Shirt und einer Jogginghose im Oversized-Schnitt, der den Stil der Sängerin perfekt einfängt, hebt sich der Swoosh um 90 Grad gedreht ab, der zusammen mit dem Detail des Namens von Billie Eilish der einzige Aufdruck ist und den minimalistischen Ansatz des Outfits im Gegensatz zu den formellen Sneakers unterstreicht.

Photography: @igorzacharov
Models: Marek @mr_motato36
Julls @pseudojulls
Location: @chatadavidka powered by @amazingplacescz

Ein inneres Jucken kratzen: Das Leben mit Tourette

Billie Eilish ist unter anderem dafür bekannt, das Bewusstsein für das Tourette-Syndrom zu schärfen, das bei ihr vor vielen Jahren diagnostiziert wurde. Das Tourette-Syndrom ist eine Diagnose, bei der es darum geht, den Drang zu verspüren, ein unangenehmes Gefühl zu lindern, das trivialerweise als inneres Jucken beschrieben werden könnte. Erleichterung von dem unangenehmen Gemütszustand verschaffen die manchmal schwer zu kontrollierenden Tics, die in unterschiedlicher Form und Ausprägung auftreten.

Deshalb ist eines der Gesichter unseres Editorials Marek, der seit seiner Kindheit unter dem Syndrom leidet und den wir zum Thema Leben mit Tourette interviewt haben.

Im Rahmen der Einführung der Nike x Billie Eilish-Kollektion haben wir beschlossen, der Sängerin zu helfen und die Öffentlichkeit über das unangenehme, lebenslange Schicksal aufzuklären, mit dem Menschen mit Tourette-Syndrom täglich zu kämpfen haben. Aus diesem Grund ist auch eines der Gesichter unseres Editorials für diese Kollektion Marek, der selbst seit seiner Jugend an dem Syndrom leidet und den wir zum Thema Leben mit Tourette interviewt haben. Wir sprachen über die häufigsten Mythen, die die Diagnose in der Öffentlichkeit und in den Medien begleiten, und natürlich über die Probleme, die damit verbunden sind. Da es beim Leben mit dem Tourette-Syndrom aber vor allem um mentale Stärke und eine positive Einstellung geht, haben wir auch über lustige Stories gesprochen. Das vollständige Interview kannst du im nächsten Artikel lesen.

👉 Lesen Sie weiter für das Interview mit Mark.